Diplomarbeit Jörg Wichmann. Wortwahl und Wortbildung in der spanischen Werbesprache. Seite 21.  
 
Seite 21

lich häufig anzutreffen sind Lapidar-Aussagen  wie: "Das ist Tabak" oder "Persil bleibt Persil".

Wenn alle Wörter eines Satzes mit dem gleichen Anfangsbuch­staben beginnen, dann handelt es sich um eine Alliteration, auch Stabreim genannt.

Bei der Anapher  beginnt jeder Satz mit dem gleichen Wort. Die Anspielung  ist ein Mittel, bei der auf einen vertrauten Begriff Bezug genommen wird (Sprichwort, Redensart, Ereig­nis, Titel usw.). Zusätzlich werden Verfremdungen eingescho­ben, um die Aufmerksamkeit auf das eigene Produkt zu lenken. Sehr beliebt sind auch Wortgegensätze: "Heiße Preise für kühle Rechner" oder "Weichheit ist unsere Stärke". Manchmal findet man auch das Paradoxon:

"Einer unserer Mechaniker arbeitet so langsam, daß wir ihn befördern werden."

Bei der Antithese  werden entgegengesetzte Begriffe gekop­pelt: "Der Tag geht... Johnny Walker kommt."

"Trauern Sie lieber vorher über einen teuren Preis als hinterher über einen schlechten Mantel." Von Metaphern  spricht man, wenn Wörter auf einen anderen An­wendungsbereich übertragen werden:

"Unser silbernes Kamel"(Flugzeug der Saudi Arabian Airlines) "Das ist die Sonne, die wir brauchen."(Orangengetränk Cappy) Sehr häufig sind auch die Wortspiele  und Doppeldeutigkeiten: "Wir kaufen gut ein, damit Sie gut einkaufen." Zu erwähnen wäre noch die Analogie:

"Er hat angebissen. Mit freudlichem Diebels." (auf einem Bild Angler mit Diebels-Bier)

Werbetexte sind meist kurz und prägnant. Es gab aber auch einmal einen sehr langen erfolgreichen Text (823 Wörter!).